Home lDie Türkei lUnterwegs lSich Niederlassen lGesundheit lNachrichten lPraktische Tipps lAlla Turca lFocus lRedaktionell


Willkommen

Für freie Mitgliedschaft anmelden

Wählen Sie Ihre Stadt:


Login-Name
Passwort
Speichern

Vergessenes Kennwort?


     


Unter Mitgliedern
Forum
Community billboard
Korrespondent werden

mymerhaba Events
Sultanahmet (02.09.2004)
Moda (14.12.2003)
Taksim (15.11.2003)





Freies newsletter

Ihr Name

Ihr Email



Eine Keramikkünstlerin - Gül Erali

Tanz mit dem Leben

Die Keramikkünstlerin Gül Erali ist 1955 in Istanbul geboren. Nach Abschluss des Österreichischen Skt. Georg Gymnasiums, ging sie nach Wien. Nach einem Jahr als Gaststudentin an der Akademie für bildende Künste Wien setzte sie ihr Studium an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz in der Meisterklasse Keramik mit Hilfe eines Erfolgsstipendiums vom Staat Österreich fort. Spaeter hat sie in Istanbul an der staatlichen Kunstakademie weiterstudiert und hat 1981 auch ein Diplom von der Keramikabteilung bekommen.

Es ist der starke Wille in ihren Werke, der mit kalten Mitteln warme Menschlichkeit zum Ausdruck bringt. Diese Kaelte mildert einerseits die sentimentale Gefühlstraechtigkeit, anderseits hat sie als Widerspruch eine künstlerische Berechtigung.
All ihre Arbeiten ranken sich um das wichtigste Thema der Menschen, um die Liebe. Es kann die Liebe einer Mutter sein, aber auch eine grosse Leidenschaft. Unter den poesievollen Werken findet man solche, die die Liebe verherrlichen aber auch solche, die die Liebe gedeihen lassen.

Gül Erali stellt professionell künstlerische Werke für Kollektiv- und Einzelausstellungen in der Türkei und im Ausland her. Ausserdem gibt sie in ihrem Atelier Privatunterrichte für Keramik.

Sie ist Mitglied des türkischen Keramikvereins und Vorstandsmitglied der Internationalen Vereinigung für plastische Künste (A.I.A.P).

F: Gibt es einen bestimmten Grund, warum Sie Keramikkunst ausgewaehlt haben?
ERALİ: Ja, ich wollte immer dreidimensional arbeiten. Die Anziehungskraft der Tonerde kam noch dazu und als Folge war es für mich fast unmöglich, von der Keramikkunst loszukommen.

F: Was für Werke schaffen Sie?
ERALİ: Abstrakt figurative - non figurative Skulpturen.

F: Von welchen Themen werden Sie am meisten inspiriert?
ERALİ: Von der Liebe und den zwischenmenschlichen Beziehungen.

F: Welche Eigenschaften braucht man, um ein guter Keramikkünstler zu werden?
ERALİ: Vor allem eine Leidenschaft. Verschiedene Keramiktechniken und Materialien muss man gut beherrschen können und natürlich künstlerische Schöpfung. Es ist unmöglich, kein guter Keramikkünstler zu werden, wenn diese drei Faktoren zusammenkommen. Personen, die alle weiteren Lebensfaktoren auf den zweiten Platz schieben, nur mit dieser Kunst mit Leib und Seele leben und mit dieser seelischen Befriedigung glücklich sein können, werden in diesem Beruf erfolgreich sein.

F: Gibt es Schwierigkeiten in diesem Beruf, wenn Sie ihn mit anderen Berufen vergleichen?
ERALİ: Ein Keramiker/in braucht unbedingt Kapital für ein Atelier und einen Keramikofen. Man arbeitet immer mit Risiken. Eine Skulptur, die sie in einem Monat geschaffen haben, kann im Ofen zerplatzen. Oder beim zweiten Brennen im Ofen entsteht aus verschiedenen Gründen, wie Spannungsaenderungen oder unterschiedlichen Chemikalien in der Tonerde, eine ganz andere Farbe als die geplante Farbe. Das heisst, es ist egal wie professionell sie sind, das Ergebnis ihrer Arbeit haengt auch von verschiedenen Einflüssen, die sie nicht kontrollieren können, ab. Ausserdem erfordert dieser Beruf auch ungewöhnliche Körperkraft.

F: Sie haben in der Türkei zahlreiche Ausstellungen eröffnet. Wir wissen, dass Ihre Einzelausstellung in Wien sehr erfolgreich war und grosses Interesse geweckt hat. Was können Sie dazu sagen?
ERALİ: Im Mai 2000 habe ich in Wien in der "Galerie für zeitgenössische Keramik", die einzige Keramikgalerie von Wien, eine Einzelausstellung eröffnet. Über 60 Keramikskulpturen wurden zur Schau gestellt. In der österreichischen und sogar in der deutschen Presse wurden viele positive Artikel über meine Arbeitstechnik und Werke veröffentlicht.

F: Haben Sie auch Keramik unterrichtet?
ERALİ: Ja. An einem Privatgymnasium habe ich 5 Jahre als Keramiklehrerin gearbeitet. Ich habe versucht, Kindern zwischen 4 - 17 Jahre beizubringen, die Keramikkunst zu lieben und ihre schöpferischen Talente zu entdecken.


Um mehr Informationen über die Künstlerin zu erhalten und ihre Werke zu sehen, können Sie ihre Web-Site besuchen.

E-Mail: [email protected]
Tel: (0212) 224 04 72 (Atelier) oder Handy: 0533 - 3031216


Haben Sie einen Kommentar über diesen Artikel? Hier klicken!
Have a look

Gelbe Seiten

 

Redaktionell
Einheimische Küche
Valentinstag und Sankt Valentin
Mode aus Paris
Die Türkei aus dem Pinsel eines australischen Malers....
Hash House Harriers
Leben in Çıralı
Eine Keramikkünstlerin - Gül Erali
3 Istanbuler - 3 Restaurants
Von mymerhaba Team
Archiv - Türkische Allgemeine
Pariser Modewoche
Meke - See
Ein Kunstfotograf - İbrahim Göksungur
Alexander Schwinck - Biographie
Belkıs Balpınars Zeitgenössische Kunstkelims
Eine Künstlerin zu sein - Sumru Sekban



Rhythmus der Stadt
Veranstaltungskalender
Holzbläserfestival Istanbul
Demnaechst!
Aktuelles aus Istanbul
Aktuelles aus Ankara
Dieses Wochenende in Istanbul
Dieses Wochenende in Ankara
CNBC - e Filme
Sightseeing in Istanbul
Sightseeing in Ankara
Restaurants & Cafés in Istanbul
Restaurants & Cafés in Ankara
TOP 10
Für die Kinder - Istanbul
Für die Kinder - Ankara
Kunst & Kultur in Istanbul
Kunst & Kultur in Ankara
Sport
Freizeit in Istanbul
Freizeit in Ankara
Versteigerungen
Biletix


Türkeiweit
Filmfestival für nachhaltiges Leben
Obligatorische Krankenversicherung für Expats
Filmmor 2015
Arbeiterfilmfestival
Internationales Izmir-Festival
D-Marin Festival für klassische Musik
Einwöchiges Mount Ararat Trekking
Gümüşlük Festival
Bodrumer Ballet-Festival
Klasik Keyifler Cappadocia
Eklisia Kammermusikfestival
Aspendos-Festival 2015
Filmekimi 2015
Kurzfilmfestival Izmir 2015
Das reisende Filmfestival
!f Istanbul 2016
Filmmor Frauenfilmfestival 2016
Jazzfestival Izmir 2016
XJazz Festival
Seeing the Truth
Izmir-Festival 2016
Made in Holland
D-Marin 2016
Gümüşlük-Festival 2016
Film-Oktober 2016
Mobiles Filmfestival 2016
!f Istanbul 2017
Puppenspieltage Izmir 2017
Europäisches Jazz-Festival Izmir 2017
Zeit, Photos zu machen!
Andere Städte
Staatsoper und Ballett Izmir
Staatsoper und Ballett Antalya
DOBAG - Teppiche
Baksı-Museum
Cittaslow Türkei
Am Wochenende in Edirne
Blue Flag Strände & Yachthäfen 2013
Meistbesuchte Museen der Türkei
Hotel für Behinderte
Naturpark Izmir
Reiche Stadt im Südosten: Gaziantep
Valentinstag
Neue Einreisebestimmungen
Deutschsprachiger Bücheraustausch
Reizvolle Entdeckungsreisen
Schiffsverbindung Mersin-Lathakia
Aufenthalts- und Arbeitserlaubnisrecht


Veranstaltungskalender
<< Jan >>
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Shopping
Einkauf in Istanbul
Einkauf in Ankara
Schaufenster
e-Promotionen
Einkaufsecke

Wetter

Istanbul

Ankara


Werbeanzeigen/Reklam
"mymerhaba" zu Favoriten | "mymerhaba" als Startseite
Über "mymerhaba"
| Danke | Kontaktieren Sie uns | FAQ
© "mymerhaba" alle Rechte vorbehalten. Privatsphaere | Benutzungsbedingungen
Diese Seite ist am besten mit Internet Explorer 5 mit minimum 800*600 Resolution zu sehen.

powered by IDserv