Home lDie Türkei lUnterwegs lSich Niederlassen lGesundheit lNachrichten lPraktische Tipps lAlla Turca lFocus lRedaktionell


Willkommen

Für freie Mitgliedschaft anmelden

Wählen Sie Ihre Stadt:


Login-Name
Passwort
Speichern

Vergessenes Kennwort?


     


Unter Mitgliedern
Forum
Community billboard
Korrespondent werden

mymerhaba Events
Sultanahmet (02.09.2004)
Moda (14.12.2003)
Taksim (15.11.2003)





Freies newsletter

Ihr Name

Ihr Email



Naturprodukte

Untitled Document

Quelle: Die Brücke e.V./ Infobrief Maerz 2005

Von Christine Klar

Eine Flut aus scheinbar natürlichen, naturidentischen und umweltvertraeglichen Produkten hat den Markt überrollt. Kennen Sie im Dschungel von Bio, Öko und Natur noch aus?

Misstrauen ist angesagt und nur genaue Kenntnisse über echte Naturprodukte versetzen Sie in die Lage, den Bio-Schwindlern das Öko-Maentelchen von den Schultern zu streifen.

Was ist ein Naturprodukt: Strenggenommen sind "Naturprodukte" nur die Dinge, die ohne Einwirkung des Menschen entstanden sind, das sind z.B. Wiesenkraeuter, reines Quellenwasser aus natürlichen Quellen, ein Baum in der freien Natur und Wildfrüchte etc.
Sie werden heute jedoch eher auf bearbeitete Naturprodukte stossen. Beispiel für modifiziertes Naturprodukt ist gebackenes Brot.

Die Künstlichkeit eines Produktes nimmt zu, je staerker die Eingriffe des Menschen werden. Raffinieren eines Produktes.
Keinerlei Natürlichkeit ist mehr bei den naturidentischen Produkten gegeben, die in Wirklichkeit vollsynthetisch genannt werden müssen. Sie werden künstlich erzeugt und nur der molekulare Aufbau entspricht dem des natürlichen Produkts. Zum Beispiel: Vanillin.

Ein Tipp: Gehen Sie grundsaetzlich kritisch an Lebensmittel heran!

Lesen Sie die Zusatzliste durch, bevor Sie ein Lebensmittel kaufen. "Light" ist nicht immer auch kalorienarm. Und zuckerreduziert" heisst haeufig nur, dass Haushaltszucker durch andere Zucker wie beispielsweise Malzzucker (Maltrose) ersetzt wurde. Der Energiegehalt ist jedoch der gleiche. Gentechnik im Essen: Agrarkonzerne wollen bestimmen, was wir essen. Zum Thema Gentechnik erhalten Sie detaillierte Infos von GREENPEACE.

Nur gesunde, natürlich gehaltene Tiere können gesundes Fleisch, Eier, Milch und Butter liefern. Tiere ernaehren sich überwiegend von natürlichem Grünfutter (weder behandelt noch genmanipuliert).
Eine im Stall gehaltene Kuh, die niemals das Tageslicht zu sehen bekommt, produziert Milch, die nur noch wie Milch aussieht und kein lebendiges Lebensmittel mehr ist.

Alles, ob Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst und Getreide etc., was intensiv, in grossen Mengen produziert wird, hat nicht mehr die gleichen Naehrstoffe, wie sie oft in Nahrungsmitteltabellen angegeben sind.
Um Produkte laenger haltbar zu machen, werden den Produkten haeufig nicht langhaltende, lichtempfindliche Vitamine, Mineralien etc. chemisch entzogen und dann auf das "tote" Produkt wieder durch kostspielige Verfahren aufgesprüht, um diese wesentlich teurer als das eigentliche Produkt es ist, verkauft. Ohne viel teure Reklame liessen sich diese raffinierte Produkte nicht verkaufen, weil's eigentlich Sondermül ist.

Sehen Sie sich mal einen Intensiv Tierhaltungsstall an, wahrscheinlich vergeht Ihnen gleich der Appetit und falls nicht, gibt es da noch andere Erklaerungen.

Futter-, Trinkwasserqualitaet, Desinfektionsmittel, alle noch so angeblich harmlosen Impfungen und übers Futter und Wasser verabreichte Medikamente, sowie staendig futterbeigemischte hoch kanzerogene Antischimmelmittel, u.a. Ob gesund oder krank, alle Tiere sind gezwungen dasselbe Futter zu fressen, die gleichen Medikamente zu schlucken und die sehr stressvollen Impfungen über sich ergehen zu lassen. Die Bewegung jedes Tieres ist raeumlich sehr beschraenkt und durch wenig Bewegung können die schaedigen Substanzen nicht genügend ausgeschieden werden und verbleiben deshalb im Tierkörper.

Hühner
Natürliches Umfeld für Hühner: Hühner fühlen sich wohl, wenn sie möglichst frei, bei Wind und Wetter, ausser hohem Schnee, umherlaufend ihr Futter suchen, in der Sonne baden und im Sand scharren können. Erst dann legen sie gesunde Eier. Der Ernaehrungswert haengt davon ab, was das Huhn gefressen hat. Ein schlechtes Ei ist nicht die Schuld des Huhns. Im Winter legen Hühner wenig Eier, dass ist die normale Ruhe-Legepause, deshalb findet man schwerlich frische Landeier von November bis Februar. Denn Hühner wissen, dass die kalte Jahreszeit keine Zeit zum Eierbrüten ist.

Rund ums Ei: kein Ei ist wie das andere! Die Eierfarbe variiert von weiss bis braun, jede Hühnerrasse hat ihre eigene Eierschalenfarbe. Eier sind gross oder klein, rundlich oder laenglich, die Schale dicker oder dünner, rauer oder glatter. Die Schale verhindert sowohl das Eindringen von Krankheits- oder Faeulniserregern in das Innere als auch das zu schnelle Austrocknen des Eies. Eine verschmutze Eischale ist kein Zeichen für natürliche Hühnerhaltung, sondern meist ein Hinweis auf hygienische Maengel.
Zu einer gesunden natürlich zaehlenden Ernaehrung gehören neben vielen Produkten auch Eier. Der Gehalt an wertvollen Mineralstoffen und Vitaminen, sowie hochwertigem Eiweiss und leicht verdaulichen fetten ist im Vergleich zu anderen Nahrungsmitteln ungewöhnlich hoch. Bei sachgemaesser Lagerung im Haushalt bleiben Eier mindestens vier Wochen nach dem legen frisch.

Wer beim Essen nicht auf Qualitaet achtet, schadet nicht nur seiner Gesundheit, sondern ist mitverantwortlich für die Zerstörung der Umwelt!

Noch eine gute Nachricht: Gesunde natürliche Ernaehrung, (ganz wichtig saisonbedingt und regionale Produkte einkaufen) helfen bei der Gewichtsreduzierung.

Christine Klar


Haben Sie einen Kommentar über diesen Artikel? Hier klicken!
Have a look


Gelbe Seiten

Schreiben Sie bitte eine Kategorie oder einen Handelsnamen im Suchbox




       

Kunst und Kultur Industrie und Handel
Cafes Gemeinschaft
Studium und Training Unterhaltung
Familienführer Gesundheit
Haeusliches Haustiere
Restaurants Einkaufsführer
Sightseeing Sport und Erholung
Reise


 

Gesundheit
Schönheitskliniken
Die heilenden Kraeften der Natur
Naturprodukte
Vogelgrippe in der Türkei
Frühlingsmüdigkeit
Granatapfel
Tipps für heisse Tage
Medline Healtbox
Krim-Kongo-Fieber
Schweinegrippe-Virus
Aerzte
Apotheken
Gesundheit Clubs
Krankenwagen
Laboratorien & Kliniken
Medizinische Ausdrücke
Optiker
Private Krankenhaeuser
Staatliche Krankenhaeuser
Thermalbaeder
Zahnaerzte
SARS



Rhythmus der Stadt
Veranstaltungskalender
Holzbläserfestival Istanbul
Demnaechst!
Aktuelles aus Istanbul
Aktuelles aus Ankara
Dieses Wochenende in Istanbul
Dieses Wochenende in Ankara
CNBC - e Filme
Sightseeing in Istanbul
Sightseeing in Ankara
Restaurants & Cafés in Istanbul
Restaurants & Cafés in Ankara
TOP 10
Für die Kinder - Istanbul
Für die Kinder - Ankara
Kunst & Kultur in Istanbul
Kunst & Kultur in Ankara
Sport
Freizeit in Istanbul
Freizeit in Ankara
Versteigerungen
Biletix


Türkeiweit
Filmfestival für nachhaltiges Leben
Obligatorische Krankenversicherung für Expats
Filmmor 2015
Arbeiterfilmfestival
Internationales Izmir-Festival
D-Marin Festival für klassische Musik
Einwöchiges Mount Ararat Trekking
Gümüşlük Festival
Bodrumer Ballet-Festival
Klasik Keyifler Cappadocia
Eklisia Kammermusikfestival
Aspendos-Festival 2015
Filmekimi 2015
Kurzfilmfestival Izmir 2015
Das reisende Filmfestival
!f Istanbul 2016
Filmmor Frauenfilmfestival 2016
Jazzfestival Izmir 2016
XJazz Festival
Seeing the Truth
Izmir-Festival 2016
Made in Holland
D-Marin 2016
Gümüşlük-Festival 2016
Film-Oktober 2016
Mobiles Filmfestival 2016
!f Istanbul 2017
Puppenspieltage Izmir 2017
Europäisches Jazz-Festival Izmir 2017
Zeit, Photos zu machen!
Andere Städte
Staatsoper und Ballett Izmir
Staatsoper und Ballett Antalya
DOBAG - Teppiche
Baksı-Museum
Cittaslow Türkei
Am Wochenende in Edirne
Blue Flag Strände & Yachthäfen 2013
Meistbesuchte Museen der Türkei
Hotel für Behinderte
Naturpark Izmir
Reiche Stadt im Südosten: Gaziantep
Valentinstag
Neue Einreisebestimmungen
Deutschsprachiger Bücheraustausch
Reizvolle Entdeckungsreisen
Schiffsverbindung Mersin-Lathakia
Aufenthalts- und Arbeitserlaubnisrecht


Veranstaltungskalender
<< Okt >>
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Shopping
Einkauf in Istanbul
Einkauf in Ankara
Schaufenster
e-Promotionen
Einkaufsecke

Wetter

Istanbul

Ankara


Werbeanzeigen/Reklam
"mymerhaba" zu Favoriten | "mymerhaba" als Startseite
Über "mymerhaba"
| Danke | Kontaktieren Sie uns | FAQ
© "mymerhaba" alle Rechte vorbehalten. Privatsphaere | Benutzungsbedingungen
Diese Seite ist am besten mit Internet Explorer 5 mit minimum 800*600 Resolution zu sehen.

powered by IDserv